Willkommen auf Gleis 1

 

Hier geht nicht nur die Post (und die Regionalbahn) ab – hier passiert auch sonst noch viel mehr. Live-Musik und Lesungen, Events und Partys: Unser Repertoire ist groß und großartig. Trotzdem haben wir noch viel Potential nach oben und erweitern unser Programm kontinuierlich. Wir stellen Künstler, die wir mögen, auf die Bühne. Ob Sie international bekannt sind oder (bislang) ausschließlich vor der eigenen kleinen Fangemeinde spielen, ist uns egal. Wir sehen und hören uns!

tl_files/gleis1_kulturbahnhof/content/gallerien/m/Gruppe - Kopie.JPG

Die Akteure des Vereins                                                                                 Foto: Jan Christian Pinsch

http://www.lz.de/dossier/wir_in_lippe/20731016_Gleis-1-Kulturbahnhof-Im-Bahnhof-geht-die-Post-ab.html

 

Noch mehr Veranstaltungen im Bahnhof unter:

www.bahnhof-bad-salzuflen.de

Tickets im Vorverkauf: Lippische Landes-Zeitung; Agentur Herzstück, Bahnhof Bad Salzuflen; Foto-Robinson, Schötmar; Travel-A Reisebüro, Bad Salzuflen


 

tl_files/gleis1_kulturbahnhof/content/gallerien/m/ferkel.jpg

Gleis 1 trauert…

Am 25.Mai 2015 verstarb plötzlich und völlig unerwartet unser Ehrenmitglied Thorsten „Ferkel“ Laumann im Alter von nur 53 Jahren. Er hinterlässt eine Frau und drei Kinder.

Als Gleis 1 Mitglied der ersten Stunde war Thorsten immer für den Verein da. Aber wir verlieren mit ihm nicht nur einfach ein Mitglied. Er war Freund, Motivator, Musikliebhaber, der gute Laune Bär, Kumpel, Zuhörer – einfach ein Mensch der besten Sorte!


Gleis 1 – Kulturbahnhof Bad Salzuflen e.V.
Der Vorstand


| Sauresani-Kindertheater

Rudolf´s Schatzsuche

Gleis 1-Kindertheater mit freundlicher Unterstützung durch die Stadt Bad Salzuflen
Der Veranstaltungsreigen des Gleis 1 Kulturbahnhofes ist vergleichsweise weit gespannt. Lassen es die Gleisarbeiter im Bahnhof für gewöhnlich kräftig rocken oder geben Autoren das Wort, zeigen sie am 10. März 2019 ein Herz für Kinder. Mit „Rudolf’s Schatzsuche“ kommt ein Theaterstück auf die Bühne des Bad Salzufler Bahnhofes, das sowohl Steppkes ab 4 Jahren als auch junggebliebene Senioren in den Bann ziehen dürfte.
Hinter Rudolf verbirgt sich kein Geringerer als der Detmolder Jens Heuwinkel, der mit seinem Sauresani-Theater über die Grenzen Lippes hinaus bekannt ist. Die Handlung des circa 45 Minuten dauernden Stückes klingt nicht nur spannend, ist sie auch: Clown Rudolf spielt Fangen mit seinen Freunden im Kaufhaus. Nach einer wilden Verfolgungsjagd versteckt er sich in einem Keller. Dort findet er einige seltsame Dinge und eine Schatzkarte. Doch wo liegt der Schatz und wie kommt er dahin? Auf seinem Weg ist er auf die Hilfe der Zuschauer angewiesen, die auf und vor der Bühne mitspielen.
Zur Aufführung kommen unter anderem Jonglage, ein unglaubliches dreimotoriges Propellerflugzeug und ein original ägyptisches Do-it-yourself-Kamel.
Für diese Aufführung wird auch eine Familienkarte für 2 Erwachsene und max. 3 Kinder angeboten. Im Vergleich zu den Einzeltickets kommt hier das dritte heranwachsende Familienmitglied kostenfrei in den Bahnhof. Unterstützt wird diese Veranstaltung durch das Kulturamt der Stadt Bad Salzuflen.
Rudolf’s Schatzsuche – Gleis 1-Kindertheater mit Jens Heuwinkel

Tickets im Vorverkauf: Für Kinder 3,00EUR und Erwachsene 8,00EUR plus VVK-Gebühr

                               Familienkarte( 2Erwachsene + max. 3Kinder) 22,00EUR

Tickets an der Tageskasse: Für Kinder 5,00EUR und Erwachsene 10,00EUR / Familienkarte 25,00EUR

tl_files/gleis1_kulturbahnhof/content/gallerien/m/erik/csm_schatz1_bb55159ba6.jpg

Weiterlesen

| Erik Peters - Cuba

Erik Peters "Vamos Cuba!"

Die Veranstaltung findet im neuen NETZWERK der Stadtwerke Bad Salzuflen in der Uferstr.36-44 statt.

Kommt Erik Peters in die Stadt, werden die Tickets knapp! Das dürfte am 28.März 2019 genauso sein, wenn der Kölner Reisejournalist Erik Peters über seine neueste Motorradtour berichtet, die ihn nach Cuba führte. Wohlwissend verlässt der veranstaltende Verein Gleis 1 ausnahmsweise den Bahnhof Bad Salzuflen als seine angestammte Heimat und weicht in das neue, etwas größere Netzwerk der Stadtwerke Bad Salzuflen aus.

Denkt man an Kuba, denkt man an karibische Traumstrände, alte amerikanische Straßenkreuzer, dicke Zigarren und unbändige Lebensfreude. Nach all den Jahren des Stillstands erlebt das sozialistische Land derzeit einen Prozess der Veränderung, der Kuba nachhaltig prägen dürfte.

„Schnell hin, bevor die Amis kommen!“, das ging dem Filmemacher Erik Peters durch den Kopf, als er sich als einer der Ersten überhaupt auf den Weg machte, um Kuba mit dem eigenen Motorrad zu erkunden. Da das Land auf diese Weise bislang kaum bereist wurde, genießt der Kölner dabei absoluten Exotenstatus. So ergeben sich jeden Tag aufs Neue zahlreiche spannende Begegnungen, die niemals zustande gekommen wären, wenn er aus einem Bus oder Mietwagen gestiegen wäre.

Auf über 10.000 Kilometern führt diese Reise ein knappes Vierteljahr kreuz und quer über die Insel. Der Motorradreisende zeltet an einsamen Traumstränden, rollt Zigarren mit Tabakbauern, erkundet das Rebellenversteck Fidel Castros in der Sierra Maestra und lernt unzählige Menschen kennen, die ihm mit einer von Herzen kommenden Gastfreundschaft begegnen.

Mit atemberaubenden Fotos und Filmsequenzen gibt diese Live-Multivision das Lebensgefühl Kubas authentisch wieder und lässt den Zuschauer hautnah an diesem einzigartigen karibischen Motorradabenteuer teilhaben.

Weitere Infos unter: www.motorradreisender.de

tl_files/gleis1_kulturbahnhof/content/gallerien/m/erik/2019.03.22_Erik_Peters-web.jpg

Weiterlesen

| 10 Jahre Gleis1

Der Kulturverein wird an diesem Abend sein 10jähriges Bestehen feiern.

Dabei sind die Bands "Dreistrom" und die "Basement Boyz".

Weitere Informationen folgen demnächst.

tl_files/gleis1_kulturbahnhof/content/gallerien/m/Ferkel/Dreistrom.jpg

tl_files/gleis1_kulturbahnhof/content/gallerien/m/Ferkel/IMG-20181209-WA0003.jpeg

Weiterlesen